Home / featured / Schlafstörungen Adé – Lunas Matratzenbezug holt das Bett ins SmartHome
Dank Luna ohne Schlafstörungen durch die Nacht
Quelle Youtube - https://www.youtube.com/watch?v=VlS5SMVeKn0&x-yt-ts=1422411861&x-yt-cl=84924572

Schlafstörungen Adé – Lunas Matratzenbezug holt das Bett ins SmartHome

Neue SmartHome Lösung zur Entlastung bei Schlafstörungen und für ein gesundes Erwachen

Hilfreich bei Schlafstörungen ist eine gesunde Schlafhygiene. Dies bezieht sich in erster Regel auf die Lichtaussetzung in der Einschlaf- sowie Aufwachphase. Helles Licht verhindert im Körper die Produktion von Melatonin, dem Ruhehormon. Daher sollte man sich abends möglichst keinem grellen Licht aussetzen, während einem helle Beleuchtung am Morgen dabei hilft in den Tag zu starten. Weiterhin ist die Beachtung von Schlafzyklen wichtig. Diese verlaufen in der Regel in einem 90 Minuten Takt und wechseln zwischen Tiefschlaf- und Traumphasen. Wird der Schlaf in der Mitte einer dieser beiden Phasen gestört, fühlt man sich müde und nicht erholt. Ein dritter Punkt ist die Raumtemperatur, da verschiedene Studien herausgefunden haben, dass es einen Zusammenhang zwischen kalter Raumtemperatur und Albträumen gibt, aber zu warme Temperatur ebenfalls den Erholungsschlaf mindert und zu Schlafstörungen beiträgt. Bisher musste man für all diese Faktoren einzelne Lösungsansätze fineden.

Mit einer Lösung für gesunden Schlaf soll nun der Matratzenbezug von Luna nachhelfen, damit man ohne Schlafstörungen gut durch die Nacht kommt. Der Bezug kann sowohl die Schlafphasen messen, als auch Licht und Ton steuern und ist in weitere Funktionen des SmartHome integrierbar. So kann es etwa auch auf die Thermostat-Kontrolle von Google’s Nest zugreifen um die optimale Schlaftemperatur zu schaffen. Zusätzlich ist auch ein Mikrophon in das System integriert, welches etwa nächtliches Schnarchen aufzeichnen soll, was gemein ein Zeichen für Schlafstörungen sein kann. Auch kann die Temperatur des Bezuges selbst angepasst werden, bei einem Ehebett sogar separat auf jeder Seite. Basierend auf den Daten die in der kostenlosen Smartphone-App für Android und iOS Geräte ausgewertet werden, können dann die optimale Temperatur und der beste Zeitpunkt zum Schlafengehen empfohlen werden. Preislich liegt die smarte Matratze bei etwa 150€.

 

About Moritz Strittmatter

Hat seinen Master-Studiengang über Internationales Recht und seinen Bachelor in Internationalen Beziehungen in Sheffield, England abgeschlossen. Seit Anfang 2015 ist er leitender Redakteur bei myDLS.de.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*