Home / featured / Revolights sorgen für Style und Sicherheit beim Radfahren
Revolights Eclipse
© Revolights

Revolights sorgen für Style und Sicherheit beim Radfahren

Revolights werden direkt am Fahrradreifen angebracht und beleuchten intensiv nach vorne, hinten und zur Seite. Die innovativen Fahrradleuchten – auf LED Basis – berechnen die Geschwindigkeit des Rads und passen die Lichtstärke an, sodass immer etwa ein Drittel des Reifens konstant beleuchtet wird. Beim Abbremsen fangen die Rücklichter zusätzlich an zu blinken.

Durch die 360° Beleuchtung der LEDs wird die Sichtbarkeit von Radfahrern bei Nacht deutlich erhöht, da insbesondere im Dunkeln die Mehrzahl von Unfällen auf seitlichen Kollisionen beruht. Revolight Eclipse ist im Gegensatz zum Vorgängermodell mit einem verbesserten Akku ausgestattet der kleiner ist und leichter zum Aufladen demontiert werden kann. Die Lichter – aus Zytel 101 hergestellt – sind zudem sehr robust und absolut wasserfest.

Revolights Eclipse+ machen Radfahren digital

Ab Juli 2016 ist dann mit Eclipse+ die DLS Version des Produkts verfügbar, die sich via Bluetooth mit dem Smartphone verbindet. So kann die Geschwindigkeit gemessen, Verkehrswarnungen über die Navigation gemeldet und die Revolights als Blinker genutzt werden, um die Sicherheit zusätzlich zu erhöhen.

So sehen die Revolights in Action aus:

Ab dieser Woche sind Revolights Eclipse weltweit exklusiv in Deutschland zu erwerben. Die Lichter waren beim ersten Verkaufsstart in Deutschland im Herbst 2015 nach kürzester Zeit vergriffen.

Revolight Eclipse findet ihr hier für 229€. Mehr Infos zum Thema gibt es auch im Revolight Blog.

About Moritz Strittmatter

Hat seinen Master-Studiengang über Internationales Recht und seinen Bachelor in Internationalen Beziehungen in Sheffield, England abgeschlossen. Seit Anfang 2015 ist er leitender Redakteur bei myDLS.de.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*