Home / featured / Internet of Things (IoT) Lösung iHaus verbindet smarte Geräte
iHaus erschafft Internet of Things
Quelle: Youtube - https://www.youtube.com/watch?v=dygiDh3OxVs

Internet of Things (IoT) Lösung iHaus verbindet smarte Geräte

Wie auch in der Keynote von BK Yooon, dem CEO von Samsung auf der CES2015 erwähnt, ist die Kommunikation der neuen Geräte im SmartHome und Wearable Bereich untereinander ein Schlüssel für langfristigen Erfolg. Das Problem ist, dass soweit viele Hersteller voneinander unabhängige Kommunikationsformen verwenden, die dann etwa jeweils einen eigenen Router, eine eigene App oder eine eigene Fernbedienung erfordern. Hier will ein deutsches Start-Up aushelfen. iHaus ist dafür geschaffen – über eine intelligente Cloud – die verschiedenen Geräte in einer App zusammenzuführen und so ein tatsächliches Internet of Things zu erschaffen.

Dies hat eine Reihe von Vorteilen. Der erste ist, dass es die Bedienung der smarten Geräte wesentlich vereinfacht – endlich kann man alles über eine App steuern und muss nicht die schlaue Kaffeemaschine und die intelligenten Leuchten einzeln anwählen. Der zweite Vorteil ist die Mögliche Kommunikation von Datenquellen. Dann wäre es vorstellbar, dass das Wearable einen schlechten Schlaf gemessen hat und so den anderen Geräten kommuniziert das Licht etwas heller zu stellen und den Kaffee etwas stärker. Den Möglichkeiten sind im Internet of Things nur durch die eigene Fantasie begrenzt. Die App bietet zusätzlich auch vorprogrammierbare Szenarien, die dann per Knopfdruck eingerichtet werden können. So kann etwa eine Disko-Szene geschaffen werden, welche die Lichtanlage auf wechselnde Beleuchtung schaltet, die Stereoanlage anmacht und die Jalousien zuzieht. Ein weiterer Vorteil der App ist, dass ihre Daten auf einem Cloud-Server in Deutschland liegen und damit durch das deutsche Datenschutzgesetz besser als bei amerikanischen oder gar chinesischen Alternativen abgeschirmt werden.

In einem lustigen Erklärvideo kann man sich die Vorteile der App im Detail anschauen:

Bei Interesse kann man sich die Internet of Things Lösung für iOS und Android Geräte herunterladen.

About Moritz Strittmatter

Hat seinen Master-Studiengang über Internationales Recht und seinen Bachelor in Internationalen Beziehungen in Sheffield, England abgeschlossen. Seit Anfang 2015 ist er leitender Redakteur bei myDLS.de.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*